NEU AUF DVD: HAMLET UND QUIZ 3000 IN DER SCHLINGENSIEF EDITION

Veröffentlicht am Autor admin

Neu auf DVD: HAMLET und QUIZ 3000 – in der SCHLINGENSIEF EDITION

 

Am 3. April erscheinen HAMLET und QUIZ 3000 in der “Christoph Schlingensief – DVD Edition“. Mit seinen Theater- und Kunstaktionen, als Film- und Opernregisseur hat Christoph Schlingensief (1960–2010) über zwei Dekaden den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland geprägt.

 

HAMLET und QUIZ 3000 zeigen unveröffentlichtes Video-Material zu zwei bedeutenden Theaterinszenierungen und Aktionen von Christoph Schlingensief. Die DVDs enthalten eine umfangreiche Materialsammlung: Theater-Aufzeichnungen, Aktionen, Diskussionen, Interviews, einen Dokumentarfilm und bis zu 40-seitige Booklets mit Texten von Christoph Schlingensiefs Dramaturgen Carl Hegemann und Jörg van der Horst. Material wurde uns u.a. von Sibylle Dahrendorf, Erhard Ertel und Meika Dresenkamp zur Verfügung gestellt. Neue Clips und Filme wurden von Kathrin Krottenthaler für die DVD-Edition geschnitten.

 

 

 

HAMLET (2001) – 2 Discs im Digipack, 349 min.

 

Am Schauspielhaus Zürich inszeniert Schlingensief Shakespeares „Hamlet“, begleitet von Straßenaktionen mit dem Aussteigerprogramm „Naziline“ – und gegen die rechtspopulistische Schweizer Volkspartei (SVP). Versetzt mit Audioeinspielern der legendären Inszenierung von Gustaf Gründgens (1963), liest sich Schlingensiefs „Hamlet“ durchaus als Hommage an den Klassiker. Bei flankierenden Straßenaktionen und im „Hamlet“ selbst treten resozialisierungswillige Neonazis als „Schauspieltruppe im Schauspiel“ in Erscheinung, die der neutralen und nach eigenem Bekunden von Radikalismus befreiten Schweiz den Spiegel vorhalten.

 

DVD-Inhalt:

  • „Hamlet“ (Volksbühne Berlin, Theatertreffen, 22.5.2001, 111 min. – opt. engl. UT)
  • Podiumsdiskussion (Volksbühne Berlin, Theatertreffen, 22.5.2001, 21 min.)
  • Stadtrundfahrt und Reichstagsbesuch (Berlin, 23.5.2001, 23.5.2001, 9 min.)
  • Christoph Schlingensief – Interview (Sibylle Dahrendorf, Berlin, 23.5.2001, 9 min.)
  • „Naziline“-Straßenaktion (Zürich, 8.5.2001, 31 min.)
  • Christoph Schlingensief – Interview (Sibylle Dahrendorf, Zürich, 8.5.2001, 18 min.)
  • Alexander Kluge im Gespräch mit Christoph Schlingensief (2001, 46 min.)
  • TalkTäglich mit Roger Schawinski (Tele24/TeleZüri, 23.4.2001, 25 min.)
  • „Hamlet – This is your family“ (Dokumentarfilm von Peter Kern, 2002, 80 min. – opt. engl. & japan. UT)
  • 40-seitiges Booklet mit Texten von Carl Hegemann und damaligen Mitarbeiter*innen, Originaldokumenten, Interviews und Bildern

 

Mit Peter Kern, Irm Hermann, Sebastian Rudolph, Michael Gempart, Bibiana Beglau, Artur Albrecht, Jurij, Nikolai, Ursula Albrecht, Kalle Mews, Peter Brombacher, Stefan Kolosko, Christoph Schlingensief, Markus Boestfleisch, Melanie Dittmer, Jürgen Drenhaus, Tim Holzschneider, Torsten Lemmer, Jan Zobel
 

DVD kaufen bei Filmgalerie451  
 
 

QUIZ 3000 – Du bist die Katastrophe! (2002) – 2 Discs im Digipack, 372 min.

 

Mit der televisionären Theater-TV-Show „Quiz 3000“ verleiht er der seiner Meinung nach einzig verträglichen Form serieller Theaterkunst Ausdruck. „Quiz 3000“ orientiert sich am Erfolgsmodell der RTL-Show „Wer wird Millionär“ mit dem generösen Schwiegermutter-lieblingsmoderator Günther Jauch, der für die Beantwortung belangloser Fragen Millionen in Aussicht stellt. Schlingensief befreit das Format aus der Flimmerkiste und macht es zum Theater-Live-Event. Er übernimmt die Rolle des Moderators, einer bemühten, aber desillusionierten Jauch-Version, die mit Gewinnen nicht geizt – dafür aber auch nicht mit Fragen nach KZs, Verschwörungstheorien und Massenvernichtungswaffen.

 

DVD-Inhalt:

  • „Quiz 3000 – Berlin“ (Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 15.3.2002, Best-of, 39 min. – opt. engl. UT)
  • „Quiz 3000 – Berlin“ (Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 13.6.2002, Ganze Show, 119 min.)
  • „Quiz 3000 – Duisburg“ (Theater der Welt, Theater Duisburg, 23.6.2002, Best-of, 51 min.)
  • „Quiz 3000 – Hannover“ (Schauspiel Hannover, 29.9.2002, Best-of, 45 min.)
  • „Quiz 3000 – Zürich“ (Schauspielhaus Zürich, 8.11.2002, Best-of, 118 min.)
  • 28-seitiges Booklet mit einem Text von Jörg van der Horst, Originaldokumenten und Bildern

 

Mit Christoph Schlingensief, Brigitte Kausch-Kuhlbrodt, Dietrich Kuhlbrodt, Kerstin Grassmann, Helga von Paczensky, Eva Zander, Michael Binder, Mario Garzaner, Horst Gelloneck, Bernhard Krüger, Achim von Paczensky, Rudi Zander sowie den Kandidat*innen und Show-Assistentinnen aus den jeweiligen Aufführungsorten
Special Guests / Promijoker: Bibiana Beglau, Helga Goetze, Corinna Harfouch, Sylvia Seidel, Roberto Cappelluti, Rolf Eden, Peter Kern, Cem Özdemir, Georg Uecker, Benjamin von Stuckrad-Barre, Päuli Hoffmann sowie „Mutter sucht Schrauben“ (Freakstars 3000)

 

DVD kaufen bei Filmgalerie451