BERLINER PHILHARMONIKER SPENDEN FÜR DAS OPERNDORF AFRIKA

Veröffentlicht am Autor admin

Die Berliner Philharmoniker haben der Festspielhaus Afrika gGmbh einen Betrag in Höhe von 10.920 Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld stammt als Spendenerlös aus dem Benefizkonzert, das die Philharmoniker unter dem Dirigat von Sir Simon Rattle am 21. April 2012 zugunsten des Operndorf Afrika gespielt haben.

Auf jede Karte des ausverkauften Konzerts ging ein Aufschlag von 5 Euro an das Projekt von Christoph Schlingensief. Die Festspielhaus Afrika gGmbH unter Leitung von Aino Laberenz bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Unterstützung.

Benefizkonzert der Berliner Philharmoniker (c) Monika Rittershaus

Foto: Aufführung von “Carmen” am 21. April 2012 in der Philharmonie (c) Monika Rittershaus