ZUM TODE ACHIM VON PACZENSKYS (3SAT)

Veröffentlicht am Autor admin

Christoph Schlingensief hat ihn zum Schauspieler gemacht – und wie es in Kritiken hieß – zum Leuchten gebracht: Achim von Paczensky. Am 2. Weihnachtstag ist er gestorben. Zuletzt war Paczensky Teil von Schlingensiefs Fluxus Oratorium “Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir“, das auch zum Berliner Theatertreffen 2009 eingeladen war. Paczensky gehörte Schlingensiefs Truppe seit Anfang der 90er Jahre an.

Aus: 3Sat FOYER – Das Theatermagazin, 12.01.2010