JENNY ELVERS SPIELT DIANAS TOD (B.Z.)

Veröffentlicht am Autor admin

haf

Das Party-Girl hat es nun auch ins seriöse Fach geschafft: Jenny Elvers-Elbertzhagen (33) spielt ab 13. September in Christoph Schlingensiefs “Kaprow City” an der Volksbühne die Prinzessin Diana. Das Gesicht weiß geschminkt, der blonde Bob verwüstet, das schwarze Jackett beschmiert: Es ist die Szene aus dem Tunnel, in dem Lady Di am 31. August 1997 starb.
Doch wie ist Jenny an Schlingensief und die Volksbühne geraten? Ganz einfach: Jennys Mann Götz Elbertzhagen entpuppte sich als genialer Agent und brachte die beiden zusammen. Jenny sagt: “Ich habe Schlingensiefs Arbeit schon immer bewundert.”

Und der Regisseur beteuert: “Ich wollte unbedingt mit Jenny arbeiten. Sie hat in den letzten Jahren enorm an sich gearbeitet. Ich finde ihre Entwicklung toll.”

Die Zeiten, als man über die Skandalnudel Jenny mit den knappen Kleidchen nur in den Klatschspalten berichtete, sind vorbei. Schon bei der Berlinale überschlugen sich die Film-Kritiker vor Begeisterung: Jenny Elvers-Elbertzhagen spielte in Detlev Bucks “Knallhart” eine Neuköllner Mutter. Und spätestens nachdem sie in Berlin im “Jedermann” die Buhlschaft gab, weiß man, dass sie auch auf der Bühne überzeugt.

Das Stück von Christoph Schlingensief ist allerdings eine “Begehbare Installation”. Wie das genau aussehen wird, ist noch geheim. Nur so viel: Der Zuschauer kann Jenny Elvers-Elbertzhagen aus nächster Nähe bewundern.

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Pl., ab 13. 9., je 19.30 Uhr, Karten 10-30 Euro, Tel.: 240 65 777.

29.8.2006