“DER REST IST BEWÄLTIGUNG” (CS/HBK)

Veröffentlicht am Autor admin

Presseinformation der HBK Braunschweig anläßlich der Antrittsveranstaltung von Gastprofessor Christoph Schlingensief am 16.5.06

Antrittsveranstaltung von Gastprofessor Christoph Schlingensief.

Mitwirkende: Kerstin Grassmann, Klaus Beyer, Horst Gelloneck.
Der Aktionskünstler, Film- und Theaterregisseur Christoph Schlingensief – ohne Zweifel einer der bekanntesten und gefragtesten deutschen Theater- und Filmemacher – lehrt seit Oktober 2005 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig als Gastprofessor im Bereich „Kunst in Aktion“ (zunächst für die Dauer von zwei Jahren).

Zusammen mit Kerstin Grassmann, Klaus Beyer und Horst Gelloneck agiert Christoph Schlingensief, im Römertopf einen Kalbsrücken zubereitend , vor einer Videoprojektion. Thema der talkshowartigen Inszenierung auf der Bühne der Aula der Hochschule ist „die animatographische Forschungsarbeit“ und ihre Folgen für die Super-Postmoderne. Dabei blickt er zurück auf seine bisherige Arbeit und schaut voraus auf die Verwirklichung einer Politik ohne Utopien.

Aula der Hochschule, 19 Uhr (Live-Übertragung ins Aula-Foyer und auf Großbildleinwand in den Weidenhof)
Eintritt frei