English Deutsch Argentina
Brasil Chinese Latvijas
Festspielhaus Afrika
www.festspielhaus-afrika.com
Operndorf Afrika (Remdoogo)
Oper
Installation
Theater
Film
Aktion
Hörspiel
Fernsehen
Kolumnen
Atta-Kunst
OPERNDORF AFRIKA (REMDOOGO)


Von Afrika lernen!

Festspielhaus Afrika – dieser Name steht für die schier unglaubliche Idee, ein Operndorf in Burkina Faso zu errichten. Nicht in Eurpa am Reißbrett, sondern vor Ort wird es experimentell weiterentwickelt und wie ein Schneckenhaus von Innen nach Außen ausgebaut – mit den Menschen von Burkina Faso zusammen, anstatt nur für sie.

Hier im Zentrum Westafrikas, der Wiege der Menschheit, entsteht eine Begegnungsstätte der Kontinente und Künste. Ein Labor, in dem sich die Experimentierfreudigkeit und Neugier junger Menschen ausleben können. Ein Ort, um das wiederzuentdecken, was Europa verloren zu gehen droht: Der unvoreingenommene Zugang zur Kunst – frei von den Zwängen festgefahrener Normen und steifer Professionalität.








Bilderstrecke: Grundsteinlegung Operndorf, 8.2.2010




Materialübersicht zu »Der Zwischenstand der Dinge«

- VERDAMMT GLÜCKLICH - Interview aus der TAZ vom 12.11.2008
- SIND WIR VIELLEICHT EINE LÜGE? - Nachtkritik.de vom 13.11.2008
- ÜBERLEBENSKUNST - Berliner Zeitung vom 15.11.2008
- SCHLINGENSIEFS KREBSTHEATER IN BERLIN - Die WELT vom 15.11.2008
- SCHLINGENSIEF STELLT »ZWISCHENSTAND DER DINGE« VOR - SZ, 14.11.08
- AN DER GRENZE - Der Tagesspiegel vom 15.11.2008
 RBB INTERVIEW - Radio Eins Interview vom 13.11.2008 (MP3-Datei, 4.8 MB)
- GORKI THEATER - Projektseite des Maxim Gorki Theater Berlin

SPENDEN SIE JETZT!

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.





PROJEKT-DOSSIER

 Pressespiegel
 Bildergalerien
 Audiobeiträge
 Videobeiträge





EXTERNE LINKS

- Festspielhaus Website
- Facebook-Fanseite
- YouTube Kanal

Festspielhaus Afrika auf Facebook

Festspielhaus Afrika YouTube Kanal





FÖRDERER & PARTNER

Kulturstiftung des Bundes


Goethe Institut


Auswärtiges Amt





>