„Kunst kennt keine Sieger“

Veröffentlicht am

Anläßlich der Verleihung des Preises für Junge Künstler im Hamburger Bahnhof hat Christoph Schlingensief ein „Kunst-Abschaffungs-Manifest“ (Süddeutsche Zeitung) vorgetragen – und wurde von den Kunstschaffenden nicht verstanden.

Angie und Gerd in Afrika

Veröffentlicht am

Christoph Schlingensief dreht in Namibia den Film „African Twin Towers“. Rock-Legende Patti Smith hat ihre Teilnahme bereits zugesichert, dazu hätte der Regisseur gerne noch Gerhard Schröder und Angela Merkel in seinem Team.

Ärgerlicher Kultstatus…?

Veröffentlicht am

Schlingensiefs Parsifal im Opernwelt Jahrbuch 2005: 50 Fachkritiker aus den unendlichen Weiten der Opernwelt können nicht irren: Schlingensiefs Parsifal ist das Ärgernis des Opernjahres.

Eine Chance für Merkel…

Veröffentlicht am

In dem unklaren Ausgang der Bundestagswahl liegt nach Auffassung prominenter Künstler die Chance zu einer innovativen Sicht und produktiven Lösung. Nach Worten des Theaterprovokateurs Christoph Schlingensief sind Regierung und Opposition verurteilt worden, „sich endlich zusammen zu tun und die ganzen Machtspielchen zu unterlassen“.

Demokratie ist ein Wäschetrockner

Veröffentlicht am

Herr Fischer? Herr Westerwelle? Lafontaine? – Christoph Schlingensief hält sie alle für verachtenswert. Sein Polit-Theater kennt kein Pardon. Christoph Schlingensief, Berufsprovokateur, Jahrgang 1960, prägte mit seinen Spektakeln und Aktionen die politische Kultur jenseits der Parlamente. Jakob Buhre hat mit ihm gesprochen.

Götterwelt im märkischen Wald

Veröffentlicht am

Brandenburg: Premiere für Schlingensief-Projekt in Neuhardenberg. Ausgehend von seinem Operndebüt mit «Parzival» in Bayreuth entwickelte der Künstler auf der Suche nach dem modernen Mythos die Idee eines so genannten Animatographen und zeigte nun den zweiten Teil im brandenburgischen Neuhardenberg.

Schlingensief-Filme im Kölner Museum Ludwig

Veröffentlicht am

Schlingensief-Filme jetzt im Museum Ludwig zu sehen Kölner Stadtanzeiger/ddp Köln – Parallel zur Ausstellung von Christoph Schlingensiefs „Church of Fear“ zeigt das Kölner Museum Ludwig ein Programm mit Filmen des Künstlers und Regisseurs. Die Reihe startet nach Museumsangaben am Mittwoch mit einer Auswahl von Kurzfilmen. Theaterprovokateur Schlingensief drehte von Kindheit an Filme. 1968, im Jahr … Weiterlesen Schlingensief-Filme im Kölner Museum Ludwig

Den Mythos weitererzählen

Veröffentlicht am

Verschärft, angereichert, beschleunigt: Christoph Schlingensiefs Bayreuther „Parsifal“-Projekt ist im zweiten Jahr auf dem Weg zur Kult-Inszenierung VON HANS-KLAUS JUNGHEINRICH. Frankfurter Rundschau. Die Bayreuther Festspieltradition rühmt sich, mit den jeweiligen Neuinszenierungen nichts Endgültiges abzuliefern, sondern die Ergebnisse so weit offen zu halten, dass in den Folgejahren so etwas wie ein work in progress deutlich wird. Der … Weiterlesen Den Mythos weitererzählen